Quellenanalyse und Interpretation?

Dec

28

2012

Frage von stylediva007: Quellenanalyse und Interpretation?
Also ich schreib mal auf was ich habe, bzw. wie wir das machen sollen, um euch auf den selben Stand zu bringen und stell dann meine Fragen.

1. Leitfrage festlegen

Analyse

2.Autor vorstellen (Biografie, sozialer Status, polit. Position)
3.Textsorte + Merkmale
-Normative schriftliche Quelle: Audruck dessen was sein soll (Vertrag, Verfassung)
-Deskriptive Quelle: Wirklichkeit wie Autor sie sieht
-öffentliches/ internes Dokument
4.Thema knapp formulieren
5.historischer Kontext: Ereignisszusammenhang der Quelle, Zeit der Entstehung, Anlass Entstehung und Ort)
6.Adressaten bennen
7.Intentionen knapp aufzeigen
8. Alternative Herangehensweise: Hauptaussagen wiedergeben
- Argumentationsstrucktur wiedergeben

Interpretation
Zusammendenken und Problematisieren der in der Quellenanalyse gewonnenen Infos auf der Ebene des Erläuterns, Urteilens und Wertens im historischen Kontext auf textinterner und externen Grundlage.
Ebene 1:
9.Intentionen des Autors unter Berücksichtigung von erkennbaren Motiven, Interessen und Perspektiven im historischen Gesamtkontext erklären und hinterfragen (Bsp. offene und verdeckte Absichten, Intentionen vor Biografie, Satus und Interessenlage erläutern, Rechtfertigungsmuster aufzeigen, darlegen auf welche Weise der Autor den Adressaten beeinflussen zu versucht, Wirksamkeit der Strategie)
10.Besonderheiten und Auffälligkeiten der Quellenaussage benennen und erklären
11.Gedankliche Schlüssigkeit beurteilen
12.Sprachliche Besonderheiten
13.Textaussagen unter Einbringung von eigenem historischen Umfeldwissen im größeren Gesamtkontext und Problemzusammenhang in dem die Quelle steht, beurteilen
14.Eigene Stellungnahme, Werurteil(Vorstellungen, Normen)
15.Gesamturteil in Bezug auf Leitfrage

Fragen:
-Wenn in einer Klausur steht: Analysieren sie die Quelle vor dem historischen Kontext, kann man dann die Leitfrage: Wie ist der historische Kontext nehmen?
-Wenn man bei Punkt 4 schaut muss man ja den Inhalt wiedergeben, aber macht man das nicht normal so, dass man sich Praktisch am Text entlanghangelt und alle Punkte bearbeitet? Oder muss man das trotzdem kurz wiedergeben?
-So war ichs versuche den ganzen Teil der Interpretation versteh ich nicht wirklich, das ganze hat man doch vorher schon bearbeitet, oder? Oder ist der Analyseteil nur Zusammenfassen und Kontextuieren?

Danke schon eimal!
lg
Diva

Quelle: Geschichtsunterricht

beste Antwort:

Answer by Helge
Nun, sich am Text langhangeln ist was fuer Fleissarbeiter. Zu denen zaehle ich nicht. In Deutsch habe ich stets die Gedichtinterpretation genommen. Da schreibt man was man denkt und warum man zu diesem Schluss kommt. In Geschichte ist es aehnlich, wenn Du etwas erlaeutern sollst. Allerdings gibt es Meinungen von Forschern, die man beruecksichtigen kann, falls man sich vorbereitet hat.

Ein gutes Beispiel waere Gullivers Reisen. Auf den ersten Blick ein Kinderbuch meint man; die meisten kennen nur den Film mit Jack Black, wenn ueberhaupt. Darin gibt es eine Schilderung des Rechtssystems der Liliputaner. Betrug wird hoeher Bestraft als Stehlen oder Totschlag. Man kann sich dagegen schlecht schuetzen, weil derjenige das Vertrauen missbraucht- so die Argumentation… Das ist durchaus als Kritik zu verstehen am damaligen Rechtssystem, das Besitz ueber alles stellte und somit Raub eines der schwersten Delikte war.

Du suchst also nach der Story dahinter und nimmst das als deinen roten Faden. Solange Du es begruenden kannst mit dem Text, hast Du auch gute Chancen auf eine gute Note, wenn der Lehrer anderer Meinung ist. Schliesslich gibt es in der Historie keine absolute Sicherheit, wenn Du Fakten interpretieren sollst vor dem Hintergrund der damaligen Situation. Schliesslich wollen wir denkenden Nachwuchs heranwachsen sehen :)

-Wenn in einer Klausur steht: Analysieren sie die Quelle vor dem historischen Kontext, kann man dann die Leitfrage: Wie ist der historische Kontext nehmen?

Natuerlich die naheliegende Variante, klar. Cesaer zum Beispiel schrieb selbst ueber seine Feldzuege. Als Quelle also nicht immer zuverlaessig im historischen Kontext…. so was gehoert da rein. Wie ist die Quelle zu bewerten, koennte es sein, das nur eine Seite der Medaille geschildert wird, wie das meist bei Kriegsberichten der Fall ist oder bei Nachrichtengenturen von Diktaturen etc

-Wenn man bei Punkt 4 schaut muss man ja den Inhalt wiedergeben, aber macht man das nicht normal so, dass man sich Praktisch am Text entlanghangelt und alle Punkte bearbeitet? Oder muss man das trotzdem kurz wiedergeben?

Wenn moeglich keine langen Zitate oder Wiederholung des Inhaltes. Das machen Leute, denen nix einfaellt. Kurze Zusammenfassung in eigenen Worten. z.B. Caesar war ein Emporkoemmling, der genau wusste, dass, um eine politische Rolle in Rom zu spielen, er in der Provinz Siege, Gold und Ruhm sammlen musste (in dieser Reihenfolge) Darum auch das Tagebuch…

-So war ichs versuche den ganzen Teil der Interpretation versteh ich nicht wirklich, das ganze hat man doch vorher schon bearbeitet, oder? Oder ist der Analyseteil nur Zusammenfassen und Kontextuieren?

Ja, dann kommt noch etwas Wichtiges- Schluesse ziehen! Eine Interpretation heisst immer Schluesse ziehen… die Story dahinter finden… Die ganze Geschichtsbetrachtung nuetzt rein gar nichts, wenn man nicht ein Bild entwerfen kann, das einen Zusammenhang mit anderen Ereignissen in Vergangenheit und Gegenwart herstellt.

Was denkst du? antworte jetzt!

In: Schwangerschaft & Erziehung Frage von: [8 Grey Star Level] Bookmark and Share



beantworten Sie die Frage

Sie müssen angemeldet sein, um eine Frage zu stellen.

noch kein Mitglied? Jetzt kostenlos registrieren »


RSS Feeds - Newsletter - Social

Comment Rating Widget

  • kakao291: Wenn du dich doch gut fühlst, werden das wohl keine Depressionen sein. Hast du...  Thumb up 0 Thumb down 0
  • Finni: Hey, ich hatte damit auch Probleme die letzten Monate. Achte mal auf gesunde...  Thumb up 0 Thumb down 0
  • Katie: Ich glaube schlicht und einfach dass Du zu viel nachdenkst. Ich kenne das Problem...  Thumb up 0 Thumb down 0
  • Ali A: also ich würde erst mal abwarten und viel sport viel essen viel trinken und nicht...  Thumb up 0 Thumb down 0
  • Cinderella: Ja, ich litt lange unter Depressionen und zwar weil ich schon mit 42...  Thumb up 0 Thumb down 0

Star Punkte Skala

Verdiene Punkte durch Fragen & Antworten!

Grey Sta Levelr [1 - 25 Grey Star Level]
Green Star Level [26 - 50 Green Star Level]
Blue Star Level [51 - 500 Blue Star Level]
Orange Star Level [501 - 5000 Orange Star Level]
Red Star Level [5001 - 25000 Red Star Level]
Black Star Level [25001+ Black Star Level]
BlogPingR.de - Blog Ping-Dienst, Blogmonitor

Powered by Yahoo! Answers

Literature Blogs
blog directory